IMG-20191110-WA0029

Assistenzeinsatz Klettersteig Hochlantsch

Bergrettungs- und Feuerwehreinsatz in Breitenau

Eine Kletterin stürzte am Sonntagnachmittag im Klettersteig am Hochlantsch und erlitt Verletzungen unbestimmten Grades. Durch das schlechte Wetter konnte vorerst keine Hubschrauberbergung durchgeführt werden. Deswegen wurde ein Großalarm der Bergrettung ausgelöst. Den Transport der Bergretter und Material führten die Feuerwehren durch. Ebenso wurde von der FF Breitenau die Einsatzleitung im Rüsthaus eingerichtet.
Eine Wetterbesserung ermöglicht doch noch eine Hubschrauberbergung der Verletzten Person. Somit konnte der lange Transportweg ins Tal im felsigen Gelände des Hochlantsch vermieden werden.
Insgesamt waren an diesem Einsatz 20 Mann der FF Breitenau mit 3 Fahrzeugen, 5 Mann der FF Mixnitz mit 2 Fahrzeugen, 15 Mann der Bergrettung Mixnitz, die Bergrettungen Bruck, Kapfenberg und Fladnitz sowie die Alpinpolizei und der Notarzthubschrauber beteiligt.

Tags: No tags
0

Comments are closed.