2

Baum auf Straße

Sirenenalarm für die FF Breitenau a.H. am 28.7.2020 um 22.07 Uhr

Baum über Straße auf Höhe ehem. Hopfer. Ausleuchten der Einsatzstelle, entfernen vom Baum und reinigen der Straße. Eingesetzt waren FF Breitenau, BTF Veitsch Radex und FF Mixnitz.

2Web

Assistenzeinsatz Felssturz Bärenschützklamm Tag 2

Assistenzeinsatz für die FF Breitenau a.H am 9.7.2020 um 20.15 Uhr

Mannschaft und Materialtransporte für die Bergrettung Mixnitz wurden von der FF Breitenau a.H. und FF Mixnitz durchgeführt. Die Bergrettung startete eine gemeinsame Suchaktion nachdem eine Vermisstenmeldung bei der Polizei eingegangen war. In den frühen Morgenstunden wurde ein weiteres Todesopfer geborgen. Damit ist die Opferzahl bei drei Toden und neun Verletzten.

Bei diesem Einsatz waren die Bergrettung Mixnitz, Bruck, Fladnitz Teichalm, die Canyoning-Gruppe und Hundeführer der Bergrettung, Alpinpolizei, Polizei Breitenau a.H. im Einsatz.
Um 02.40 Uhr gab es Einsatzende für die Einsatzkräfte mit einer Nachbesprechung.

2web

Assistenzeinsatz Felssturz Bärenschützklamm Tag 1

Einsatz für FF Breitenau am Hochlantsch am 8.7.2020 um 12.00 Uhr.

Mannschaftstransport für die Bergrettung Mixnitz. In der Bärenschützklamm kam es zu einem Felssturz. Bei dem acht Personen zum Teil schwer und zwei Personen tödlich verletzt wurden.

Bei diesem Einsatz waren 19 Mann der Bergrettung Mixnitz, Christophorus 17, Christophorus 12, BMI Hubschrauber und das Bundesheer mit der Alouette 3, die Canyoning-Gruppe der Bergrettung, Alpinpolizei, Feuerwehr Mixnitz Pernegg an der Mur sowie die Polizei Breitenau a.H. und Rettung im Einsatz.

Unsere Anteilnahme gilt allen Angehörigen.

2

Letzte Übung vor der Sommerpause

Die letzte Übung vor der Sommerpause der FF Breitenau am Hochlantsch fand am 6.7.2020 statt.

Für die Anwesenden Kameraden gab es eine Auffrischung von BM Markus Hörmann über die Handhabung der Leitern, und OLM d.F. Thomas Bojar über den Digitalfunk. EHLM August Kraudinger wurde zum 85ziger, EOBM Josef Hörmann zum 80ziger gratuliert.

1

Brand Kerzengrotte Schüsserlbrunn

Stiller Alarm für die FF Breitenau am Hochlantsch am 5.7.2020 um 14:42 Uhr

Am Nachmittag wurde Brandverdacht bei der Kerzengrotte Schüsserlbrunn gemeldet. Der Brand wurde mittels Feuerlöscher gelöscht.